SliderImage Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung

Mit Brief und Siegel

Der Aufgabenbereich einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wird maßgeblich durch die Vorbehaltsaufgabe geprägt, die durch Gesetz vorgeschriebene Prüfung der Jahresabschlüsse bestimmter Unternehmen durchzuführen und Bestätigungsvermerke über die Vornahme und das Ergebnis solcher Prüfungen zu erteilen.

Ergänzt wird dieser Tätigkeitsbereich durch die Durchführung von Prüfungen auf freiwilliger oder vertraglicher Grundlage. Unsere fachliche Kompetenz qualifiziert uns darüber hinaus für gutachterliche und sachverständige Stellungnahmen in allen Bereichen der wirtschaftlichen Betriebsführung sowie für Treuhandtätigkeiten.

Unsere Aktivitäten als Wirtschaftsprüfer

Betriebswirtschaftliche Prüfung
Jahresabschluss
Zahlungs- und Registertreuhänderin
Gutachter-/ Sachverständigentätigkeit

Betriebswirtschaftliche Prüfung

Neben der gesetzlichen oder freiwilligen Verpflichtung zur Prüfung von Jahresabschlüssen gibt es branchenspezifische bzw. vertragliche Prüfungsverpflichtungen. Zu nennen sind hier beispielsweise MaBV-Prüfungen oder die Prüfung der Abrechnungen “Grüner Punkt“ und “Interseroh“.

Gerne stehen wir Ihnen auch hier bei der Erfüllung Ihrer Prüfungsverpflichtungen zur Verfügung.

Gängige Prüfpflichten

MaBV-Prüfungen

Unter die Regelungen zur MaBV-Prüfung fallen Makler, Bauträger und Baubetreuer.

Grüner Punkt

Hierunter fällt die Prüfung der Abrechungen des DSD, Duales System Deutschland.

Interseroh

Jahresabschluss

Unternehmen können gesetzlich dazu verpflichtet werden, eine Prüfung des Jahresabschlusses durchführen zu lassen, um einen Bestätigungsvermerk über Vornahme und Ergebnisse der Prüfung zu erhalten.

Die Prüfungsverpflichtungen betreffen Unternehmen unterschiedlichster Rechtsformen, Größe und Branchen. Daneben können sich alle Unternehmen einer freiwilligen Jahresabschlussprüfung unterziehen.

Die Durchführung der Prüfung des Jahresabschlusses dient der Kontrollfunktion – beispielsweise hinsichtlich der Ordnungsmäßigkeit der Buchführung oder der Berichterstattung über die Lage des Unternehmens einschließlich der Prüfung, ob Risiken der zukünftigen Entwicklung zutreffend dargestellt sind.

Sofern eine Prüfungspflicht besteht, ist die Durchführung der Prüfung Voraussetzung für die Feststellung des Jahresabschlusses.

Zahlungs- und Registertreuhänderin

Die ATG (Allgemeine Treuhand Gesellschaft) Revisa verfügt auf dem Gebiet von in- und ausländischen Fondsbeteiligungen über umfangreiche Erfahrungen in ihren Funktionen als Zahlungs- und Registertreuhänderin.

Gutachter-/ Sachverständigentätigkeit

Zum unmittelbaren Berufsbild des Wirtschaftsprüfers gehört die Tätigkeit als Gutachter oder Sachverständiger.

Einen Schwerpunkt unserer Gutachter-/ Sachverständigentätigkeit bildet die Vornahme von Unternehmensbewertungen, welche aus vielfältigen Anlässen erforderlich oder gewünscht sein können.

Sei es im Umfeld von Unternehmenskäufen oder -verkäufen wie auch bei Übertragungen von Gesellschaftsanteilen, sei es im Bereich auch privater Fragestellungen wie Nachlassplanung, Erbauseinandersetzung oder Vermögensauseinandersetzung in Scheidungsfällen: Wenn Sie eine Unternehmensbewertung wünschen, wenden Sie sich gerne an uns.

Prüfen Sie uns, bevor wir Sie prüfen

Die Zusammenarbeit zwischen Mandant und Wirtschaftsprüfer erfordert vor allem eins, Vertrauen. Daher steht für uns am Anfang jeder Kundenbeziehung ein offenes und unverbindliches Kennenlernen. Wir laden Sie ein, herauszufinden wer wir sind, was wir für Sie tun können, und ob wir zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen.

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer der ATG Revisa in Emmerich - Anna Plorin, Karl-Heinz de Schrevel und Thomas Cluse